Über uns

Kleingärtnerverein Darmstadt-Süd-West e.V.

Der Kleingärtnerverein Darmstadt-Süd-West e.V. entstand im Jahre 1942 durch den Zusammenschluss des „Kleingartenverein Darmstadt-West e.V.“ (gegr. 1935) mit dem „Erwerbslosen Kleingartenverein Darmstadt Süd e.V.“ (gegr. 1933). Als Gründungsjahr des neu gebildeten Vereins wurde das Gründungsjahr 1933 des älteren Ursprungsvereines festgesetzt.

Der Kleingärtnerverein Darmstadt-Süd-West e.V. verpachtet derzeit 328 Kleingärten mit einer durchschnittlichen Größe von ca. 350 m² und zwar in den Anlagen

  1. Rüdesheimer Straße: 45 Gärten
  2. Lincoln-Siedlung: 113 Gärten
  3. Nachtigallenweg: 96 Gärten
  4. Klausenburger Straße: 74 Gärten

Die frühere Anlage 1 (Tanne) wurde durch die Gründung eines eigenen Vereins im Jahre 1972 selbständig (KGV In der Tanne e.V.), während die frühere Anlage 7 (Pallaswiesenstraße) im Jahre 1973 öffentlichen Baumaßnahmen weichen musste. Ebenfalls weggefallen ist die frühere Anlage 8 (Martinspfad).

Die Anlage „Lincolnsiedlung“ wurde in den siebziger Jahren wegen Straßenbaumaßnahmen (Karlsruher Straße) um 70 Gärten beschnitten. Nachdem diese Baumaßnahmen nicht mehr im vorgesehenen Umfang durchgeführt wurden, hat die Stadt Darmstadt in den Jahren 1978/1979 diese Anlage wieder um 35 Gärten erweitert.

Der Verein ist Mitglied im Kreisverband Starkenburg der Kleingärtner e.V., der seit 2006 auch der Generalverpächter der Darmstädter Kleingärtnervereine ist.

KGV Darmstadt Süd-West e.V.

Darmstadts größter Kleingärtnerverein verpachtet 328 Gärten in vier Gartenanlagen in Darmstadts Süd-Westen:

  • Rüdesheimer Straße (45 Gärten)
  • Lincoln-Siedlung (113 Gärten)
  • Nachtigallenweg (96 Gärten)
  • Klausenburger Straße (74 Gärten)

Kontakt

Kleingärtnerverein Darmstadt Süd-West e.V.
c/o Frau Jutta Jüttner
Wilhelminenstraße 42
64285 Darmstadt

E-Mail: geschaeftsstelle@kgv-darmstadt-sued-west.de

Telefon: +49 (0)157-50186480
Erreichbarkeit:
- Montag-Freitag: 16-18 Uhr
- Samstag: 10-12 Uhr

KGV rocks